Startseite

Tierheim

Unsere Tiere

Tierpension

Hundeschule

TSV Schwerte

Helfen Sie uns!

Wissenswertes

Links

Tiervermittlung

Fundtier?

Tiervermittlung


Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere Tiere vor!

(Stand 13. August 2018)

 

 

Katzen

Hunde

Kleintiere

 

 


 


 

Tierheim-Öffnungszeiten:
Montag - Dienstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Donnerstag - Samstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch und Sonntag geschlossen

 

Telefonische Sprechzeiten:

Montag - Dienstag: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Donnerstag - Samstag: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch und Sonntag geschlossen

 

empfohlene

Hundebesichtigungszeiten:

Montag - Dienstag: 17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Donnerstag - Samstag: 17:00 Uhr - 17:45 Uhr

 

 


Mittwochs sowie an Sonn- und Feiertagen 

haben wir geschlossen


Abhol- und Bringzeiten von Pensionstieren

finden Sie hier!


 

 

Hunde-Ausführzeiten:

montags, dienstags, donnerstags, freitags und samstags: 15:15 Uhr - 17:00 Uhr

 

Nähere Informationen zum Hundeausführen finden Sie HIER.

 

Wir beherbergen immer unterschiedlich viele Hunde. 

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass auch ein passender Hund da ist, rufen Sie kurz vorher bei uns an!

 

 

 

Bitte lesen Sie im Vorfeld unsere Regeln zur Tiervermittlung!

 

 

 

Katzen

Schnurri
EKH 
Katze
geb. 26.04.2012

Farbe: schwarz - weiß
gechipt, kastriert, geimpft, tätowiert

 

Schnurri ist eine Charakterkatze.

Sie ist nur für erfahrene Katzenmenschen geeignet... und mit Menschen meint sie die männlichen Katzenfreunde.

Am besten würde es ihr bei einem alleinstehenden Mann gefallen.

Sie hasst Besen und Staubsauger. Und wenn ihr auch ansonsten etwas nicht gefällt, geht sie auf Angriff... das kann man leider auch nicht schönreden. 

 

Andere Katzen mag sie überhaupt nicht. Sie ist lieber Einzeltier.

 

Schnurri war bisher Wohnungskatze. Wir würden aber ihr gerne jetzt ein neues Zuhause mit Freigang suchen.



Finn und Keks
EKH 
Kater
geb. 01.08.2017

Farbe: braungetigert
gechipt, kastriert, geimpft, tätowiert

 

Finn und Keks sind ein ungleiches Brüderpaar.

Finn ist deutlich größer als Keks. Keks hatte am Anfang bei uns sehr starke Durchfallprobleme und wir haben sehr lange gebraucht, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Wir wissen jetzt, dass Keks eine Bauchspeichelunterfunktion hat. Ferner reagiert er auf manche Futtersorten allergisch. 

Beide Kater bekommen jetzt auch ein Futterergänzungsmittel sowie ein hochwertiges Katzenfutter. Seitdem geht es Keks deutlich besser!!!

 

Finn und Keks sind unser Chaos-Duo. Beide sind sehr verspielt und toben sehr gerne rum. Ein aktiver Haushalt wäre genau das richtige für sie. Finn ist von Anfang an sehr zutraulich. Keks braucht etwas Zeit.

 

Finn und Keks suchen nun ein neues Zuhause mit Freigang.

Jasper
EKH 
Kater
geb. 2011

Farbe: schwarz
geimpft, kastriert, gechipt

 

Jasper ist am Anfang ein zurückhaltender Kater. Wenn er sich aber erstmal eingelebt hat, ist er sehr zutraulich. Man kann über Jasper nur Positives berichten. Jasper sucht ein ruhiges Zuhause. Viel Lärm und Trubel sind nicht seine Welt.

 

Jasper möchte lieber als Einzelkatze leben.

Lina
EKH 
Katze
geb. 01.09.2009

Farbe: schwarz - wenig weiß
gechipt, kastriert, geimpft

 

Lina ist eine supernette Katze, die auf ein neues Betätigungsfeld wartet.
Sie ist eine absolut problemlose Samtpfote, die auch für Katzenanfänger geeignet ist.

Nun wartet Lina auf ein neues Zuhause als Freigängerin!

Die unten aufgeführten Katzen befinden sich nicht bei uns im Tierheim, sondern versuchen direkt aus ihrem Zuhause ein neues Herrchen oder Frauchen zu finden.

Simba befindet sich nicht bei uns im Tierheim.

Bei Interesse bitte unter 0178/4483332 melden.

Simba

geboren am: 30.09.2012
Rasse: Maine Coon
Geschlecht/ Kastration: männlich-kastriert
Gesundheits-Zustand / Impfstatus: Grundimmunisiert, kleines Loch im Herzen (keine HCM) dennoch fit, Herpesvirus

 

Verhalten

Gegenüber Erwachsenen/ Kinder: gegenüber Kindern gibt es keine Ehrfahrungswerte. Aufgrund seiner Erkrankungen empfehle ich keine kleinen Kinder im Haushalt, die den Kater stressen könnten. Erwachsenen gegenüber reagiert er sehr aufgeschlossen. Er kommt sofort zur Begrüßung angerannt und will kuscheln. Getreu dem Motto "hier bin ich - bitte kuschel mich"

 

Allgemein/ Allgemeines Verhalten: er hat einen unvergleichbaren Charackter und ist nicht typisch Kater, eher ist er wie ein Hund. Für mich ist er ein Freund, der immer dabei sein möchte. Er ist allen und allem gegenüber sehr aufgeschlossen. Er ist liebevoll aber dennoch dominat und möchte immer alles vor Toffy haben. Er sucht nach viel Aufmerksamkeit. Typisch Maine Coon, patscht auch er gerne im Wasser herum. An Gardinen und Wände geht er nicht. Dass er einen Herzfehler hat, merkt man nicht. Hierfür bekommt er außerdem einmal tägl. eine Tablette. Es empfielt sich daher einmal im Jahr den Kardiologen aufzusuchen. Der Herpesvirus wird mit Globulis behandelt. Eine günstige und erfolgversprechende Therapie. Unnötige Arztgänge und chemische Tabletten die sein Immunsystem schwächen werden vermieden.

 

Spielerisches Verhalten: am besten man nimmt etwas mit Federn am Stock, da er sehr rabiat werden kann. Er spielt bevorzugt mit beweglichen Dingen, sobald es sich nicht bewegt lässt er es liegen. Ansonsten hat er seine Plüschmaus mit Federn, die apportiert er auch schon mal.

 

Einzel-/ Mehrtierhaltung: bitte zu noch einem Kater. Daher wäre es mir am liebsten, wenn er zusammen mit Toffy ein neues zu Hause findet. Bei Toffy ist auch noch nie das Herpes Virus ausgebrochen.

Neues Zuhause: wünschenswert ist auch ein ruhiges stressfreies Zuhause, ohne kleine Kinder. Gerne mit gesichertem Balkon und/ oder Terasse. Simba ist kein Freigänger. Mit seiner zutraulichen Art wäre er sofort weg. Er benötigt viel Aufmerkamkeit, daher sollte viel Zeit zum Kuscheln da sein. Dann bricht der Herpesvirus auch nur noch sehr selten aus.

 

Weiteres: ich behandle ihn mit Homöopathie, daher wären vorhandene Kenntnisse super, ansonsten empfehle ich einen Tierheilpraktiker. Diese Art ist kostengünstig und schont sein Immunsystem. Zudem schlägt es super bei ihm an. Aufgrund seiner Herzerkrankung, empfielt sich einmal im Jahr ein Besuch beim Kardiologen.

Abgabe nur gegen Schutzgebühr

Toffy befindet sich nicht bei uns im Tierheim.

Bei Interesse bitte unter 0178/4483332 melden.

Toffy

Geboren am: 30.09.2012 

Geschlecht/ Kastration: männlich-kastriert 

Gesundheits-Zustand / Impfstatus: Grundimmunisiert, fit 

 

Verhalten

Gegenüber Erwachsenen/ Kinder: gegenüber Kindern gibt es keine Ehrfahrungswerte. Erwachsenen gegenüber reagiert er zunächst sehr zurückhaltend und scheu. Er benötigt etwas Zeit zum warm werden.

Gegenüber anderen Katzen: bis lang gibt es keine großartigen Ehrfahrungswerte. Wir haben einmal versucht ihn und seinen Bruder mit den Katern und Katzen von meiner Schwester zusammenzuführen. Er zeigte ein sehr ängsliches Verhalten. Daher wäre eine Abgabe mit Simba wünschenswert. Auch wenn diese nicht zusammen kuscheln und sehr unabhängig voneinader sind. Zudem ist bei Toffy noch nie das Herpes Virus ausgebrochen. Hunden gegenüber ist er ängstlich und geht diesen daher aus dem Weg.

 

Allgemein/ Allgemeines Verhalten: er ist super kuschelig und lieb. Beißen und kratzen kennt er nicht. Zudem ist er ein kleiner Schleicher. Auch er will viel kuscheln. Er ist sehr zurückhaltend und überlässt Simba immer den Vortritt. Ich würde sagen, er ist schüchtern und beobachtet zunächst die Situation.

 

Spielerisches Verhalten: beim Spielen ist er sehr vorsichtig. Er mag es, wenn ich etwas auf die Couch werfe. Auch anderes Spielzeug was sich bewegt mag er gerne. Er ist definitiv der aktiviere von beiden.

 

Einzel-/ Mehrtierhaltung: wünschenswert ist noch ein Kater. Am liebsten wäre es mir, wenn er zusammen mit Simba ein neues zu Hause findet. Zumal bei Toffy noch nie das Herpes Virus ausgebrochen ist.

 

Neues Zuhause: Ideal ist ein ruhiges stressfreies zu Hause, ohne kleine Kinder. Gerne mit gesichertem Balkon und/ oder Terasse. Auch Toffy ist kein Freigänger. Er benötigt viel Aufmerksamkeit, daher sollte viel Zeit zum Kuscheln da sein.

 

Abgabe gegen eine Schutzgebühr.

Murmel befindet sich nicht bei uns im Tierheim.

Bei Interesse bitte unter 0152/ 23847069 melden.

 

Wer gibt einer 17 Jahre alter Katze noch eine letzte Chance auf einen geruhsamen Lebensabend? 

Wenn möglich mit Garten. Murmel ist kerngesund und noch recht munter.

Sie möchte als Einzelkatze gehalten werden und möchte nicht lange allein sein . Optimal wäre eine ältere Person oder ein Paar. 

Hunde

Kira

Staffordshire Bullterrier

Hündin

geb. 2007

Farbe: braun - wenig weiß

geimpft, gechipt, kastriert

 

Kira wurde wegen einem Todesfall abgegeben.  

Die kastrierte Hündin ist terriertypisch dickschädelig, aber sehr gelehrig und hat auch eine Grunderziehung genossen.
Stundenweise allein bleiben ist für sie kein Problem.
Andere Hunde und Kleintiere sollten nicht vorhanden sein. Sie schätzt diese nicht sehr und braucht keine tierische Gesellschaft.
Ihre neuen Menschen möchte sie für sich haben. Kinder findet Kira viel zu stressig und sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein. 

Momentan bekommt sie zur Herzunterstützung Tabletten. Es kann sein, dass sie diese auf Dauer bekommen muss.

Leider mag sie Autofahrten garnicht. Dafür geht sie für ihr Leben gerne Spazieren! 

 

Bei Kira ist das Landeshundegesetz NRW zu beachten.

Jule und Lucky

 

Jule
Mischling
Hündin
geb. 2004
Farbe: hellgrau - weiß
geimpft, gechipt

 

Jule ist eine bezaubernde und sehr anhängliche Hündin.

Trotz ihres Alters ist sie noch sehr fit. Sie ist einfach nur gerne dabei.

 

Jule kennt das Zusammenleben mit Hunden und Katzen.

Grundgehorsam ist bei Jule nur etwas vorhanden. Sie ist aber sehr gelehrig und es kann ihr noch viel beigebracht werden.

 

 

Lucky
Mischling
Rüde
geb. 2008
Farbe: hellbraun
geimpft, gechipt, kastriert

 

Lucky ist ein extrem anhänglicher und verschmuster Hund.

Er bettelt um jede Aufmerksamkeit und ist einfach nur gerne dabei.

 

Er kennt das Zusammenleben mit anderen Hunden und auch mit Katzen ist er aufgewachsen.

Er orientiert sich extrem an Menschen und vorallem an anderen Hunden. 

Lucky hat eine kleine Fehlstellung des rechten Vorderpfote. Behindern tut ihn dieses aber nicht. 

Grundgehorsam ist vorhanden, es kann aber ihm noch sicherlich viel beigebracht werden.

 

Jule und Lucky hängen sehr aneinander. Daher suchen wir für die Beiden zusammen ein neues Zuhause.

Die unten aufgeführten Hunde befinden sich nicht bei uns im Tierheim, sondern versuchen direkt aus ihrem Zuhause ein neues Herrchen oder Frauchen zu finden.

Informationen bekommen Sie unter: 

0173/4120471


Nemo

Geburtsdatum: 03.05.2014
Geschlecht: Rüde / kastriert
Kennzeichnung: gechippt
Impfungen: aktuell geimpft
Rasse: Schäferhund-Mix
Gewicht/ Größe: 31 kg / 60 cm (20/40-Hund)
Geburtsland: Spanien
Gesundheit: Probleme mit der Bauchspeicheldrüse
Allergien: nicht bekannt

Beschreibung:
Aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen müssen wir leider unseren Hund Nemo abgeben.
Nemo ist ein lebhafter Hund der Bewegung und Auslauf benötigt um sich auszupowern, hat aber auch nichts dagegen zu relaxen.
Deswegen wird empfohlen, eher eine ländliche Umgebung, als in der Innenstadt.
Er kommt sowohl mit Kindern, als auch neuen Menschen und größeren Gruppen gut aus (braucht bei größeren Gruppen nur einen Rückzugsort)
Er fährt sehr gerne Auto und kann auch auf längere Fahrten mitgenommen werden.
Er hat Probleme mit Artgenossen, die man sicherlich mit Training abstellen kann.
Katzen sollten nicht im Haushalt leben.
Nachdem er von einem Rollerfahrer mal getreten wurde, werden diese gerne mal verbellt.
Im Allgemeinen braucht Nemo Personen mit Hundeerfahrung, die sich nicht davor scheuen ihn zurecht zu weisen. Sinnvoll wäre der Besuch einer Hundeschule.

Da Nemo eine beachtliche Kraft hat, muss man auch recht standfest sein.
Durch Besuche beim Hundetrainer haben wir es geschafft, ihm das ein oder andere Grundkommando beizubringen, diese müssen aber verfestigt werden.

Abgabe erfolgt nur gegen einen Tierschutzvertrag.

 

Informationen bekommen Sie unter: 

0176/69884226

 

Tolle Hunde aus Litauen vom Tierschutzverein "Buk mano draugas"(übersetzt "Sei mein Freund") suchen ein neues Zuhause. Die Hunde sind noch in ihrer jetzigen Heimat Litauen aber wir möchten jedem Hund ein Chance geben hier ein liebevolles Zuhause zu finden, weil man nie wissen kann wo die Liebe hinführt. Das Motto von dieser Tierschutzverein ist "Jedes Leben verdient zu leben".

Diese Hunde haben verschiedene Schicksale erlebt. Sie wurden einfach weggeschmissen, im Wald gelassen oder vom sicheren Tod gerettet aber doch haben sie noch die Hoffnung und den Glauben nicht verloren liebevolle Menschen zu finden. 

 

Nähere Informationen finden sie hier:  

https://buk-mano-draugas.jimdo.com

 

oder per E-Mail: buk-mano-draugas@web.de

 

Dzuna (ausgesprochen "Juna") ist im Februar-März 2017 geboren. Sie kam sehr schwach und krank aus der Tötungsstation "Kometa" in Mazeikiai in Litauen. Längst ist sie wieder gesund und fit und wartet auf eine liebevolle Familie. Sie ist sehr verspielt und liebt Kinder. Klar als junge Hündin muss sie auch noch vieles lernen. Wir haben sie noch im letzten Sommer selber als freundliches, offenes und freches Welpen Mädchen erlebt. Es ist sehr schade, dass so eine tolle Hündin noch immer kein Zuhause hat. Sie ist ca.40cm groß und kastriert. Sie könnte schon bald zu Dir kommen.

Zurzeit befindet sich Chicco noch bei seinem Frauchen.
Interessenten können sich entweder per E-Mail unter: jacquelineknop@gmx.de oder unter der Handynummer: 0157\54356467 melden.

 

Chico
Rasse: Deutscher Schäferhund - Labrador -Mix
Rüde
Geb. am 01.05.2013
Farbe: Braun\Schwarz (Bisschen Weiß)
Besonderes Merkmal: Weiße Schwanzspitze
Geimpft, geschippt, kastriert
Leider muss Chico aus zeitlichen Gründen in eine neue Familie, die mehr Zeit aufbringen kann auch an seinen kleinen Marotten zu arbeiten.
Er ist ein sehr aufmerksamer menschenbezogener und unglaublich lieber Hund, der viel Spaß in spielerischen Aufgaben findet z.B. in Suchaufgaben, Schwimmen oder das Tragen von Taschen hat. Er steckt voller Energie und versteht unglaublich schnell und ist aufgeschlossen noch vieles zu lernen.
Chico hat beim Gassi gehen Probleme mit anderen Hunden und benötigt deswegen eine starke Führungshand. Durch seinen starken Beschützer Instinkt wäre es sinnvoll, wenn man schon Hundeerfahren ist. Sehr wichtig ist ein selbstsicheres Auftreten für ihn da er noch etwas in der Alpharolle steckt. Mit Kleinkindern und Katzen kommt er nicht so gut klar. Ansonsten geht er für sein Leben gerne spazieren und liebt es draußen zu sein - daher wäre ein Garten optimal.

Pchelka (kleiner Floh)
Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich, kastriert
Geboren: 2014
Größe: 28 cm, Gewicht: 7 kg
Verträglichkeit mit Artgenossen: ja
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Verträglichkeit mit Kindern: ja
Besonderheit -


Die zuckersüße kleine Pchelka mit ihrer tollen 3-farbigen Fellzeichnung ist eine ganz liebe Hündin. Es ist immer wieder erstaunlich wie Hunde mit einem schlechten Vorleben den Menschen doch noch vertrauen wollen. Sicherlich muss sie noch einiges lernen weil sie diese Möglichkeit noch nie hatte.Sie lebte in schlechten Verhältnissen und wurde dann im Tierheim abgegeben. Sie ist eine kleine ruhige Hündin und bereits stubenrein. Sie liebt ihre Spaziergänge. Anfangs ist sie etwas schüchtern aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen, aber sie taut sehr schnell auf und ist bereit Vertrauen zu entwickeln.
Weitere Fotos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/pchelka/


Pchelka ist nun in 4.... Bochum auf einer Pflegestelle
Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.
Frau Yvonne Kube
yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Kleintiere

Rosa und Lexi
Löwenköpfchen - Mixe
Weibchen
geb. 2017
Farbe: braun

geimpft

 

Rosa und Lexi sind vermittelt!

 

Rosa und Lexi sind zwei Schwestern, die zusammen auf ein neues Zuhause wartet. Beide sind am Anfang etwas schüchtern und brauchen Zeit. Für ganz junge Kaninchenfreunde sind sie nicht geeignet.

 

Rosa und Lexi würden sich sehr über ein neues Zuhause mit Freigehege freuen.

Murphy
Zwergkaninchen
Böckchen
geb. 2017
Farbe: braun

geimpft, kastriert

 

Murphy kann man einfach nur lieb haben. Er ist ein sehr liebes und zutrauliches Kaninchen.

Leider hat er ein paar Gebrechen. Er hat eine alte Verletzung am rechten Auge. Auf diesem Auge ist er dadurch erblindet. Dann hat er noch an beiden Hinterläufen die Innenbänder am Knie gerissen. Auch diese Verletzung ist alt. Dadurch sitzt er immer seltsam. In der Bewegung hindert es ihm aber kaum.

 

Murphy sucht ein neues Zuhause bei einer wirklich netten und unterwürfigen Kaninchendame. Bei einer dominanten Dame hat er körperlich keine Chance.

Tierschutzverein Schwerte und Umgebung e.V.

Impressum/Datenschutzerkärung - Kontakt